c

Alp Tamangur, Val S-charl, Scuol GR

Die Alp Tamangur Dadora liegt auf einer ebenen Fläche südwestlich des Mot Falain auf 2127 m ü. M.. Auf der Alp befinden sich drei miteinander verbundene Bauten: ein Mauergeviert, zwei darin integrierte Unterstände und eine Sennerei. Die Baugruppe bildet inmitten der Weiden einen Hof unter freiem Himmel.

Die Alp Tamangur Dadora mit dem Sennereigebäude und den Viehunterständen stellt eine frühe Form der Genossenschaftsalp mit Stafel dar und bildet die Vorform der später errichteten Alpen mit Sennerei und Stallgebäude. Solche frühen Stafelformen finden sich nur noch selten. Sie sind wertvolle Zeugen der früheren Alpbewirtschaftung.

Der Arbeitseinsatz 2020 mit einer Gruppe von Zivis konzentriert sich auf die Instandstellung der verputzten Naturstein-Mauerwerks, die Zimmermannsarbeit und die Dacheindeckung mit Brettschindeln.

 

Partner vor Ort:

Pro Terra Engiadina

Alp Tamangur, Val S-charl, Scuol GR
Kanton
GR
Start Projekt
04/05/2020
Art von Denkmal
Sennereigebäude mit Unterständen
End Projekt
12/06/2020
823737.8165857366,174461.29595145868
Alle Mauern sind aus Bruchstein errichtet und verputzt.
j
Südansicht mit ehemaligen Eingang zum Pferch.
j
Blick auf die teil eingestürzten Dächer der drei Gebäude
j